Turniere_Saison 2016/17

Turnierliste_18.04.2017.xlsm

Regionalliga/Bayern

Förderverein

Aktuelle Ligaspiele

Testspiele, Turniere

Sportstadt Burghausen

Pro Amateurfussball

LITCAM

Aktuelle News

U19 | Pflichtaufgabe erfüllt - U19 besiegt Aschaffenburg klar. Burghauser steigern sich deutlich gegen engagierten Absteiger 02.05.2017



Einen letztendlich deutlichen 5:2-Sieg landete die Burghauser U19 im Bayernliga-Heimspiel gegen den Absteiger Viktoria Aschaffenburg. Doch die Gäste hielten sehr tapfer dagegen und gingen sogar mit 2:0 in Führung, eine deutliche Leistungssteigerung der Hausherren vor allem nach dem Wechsel sollte jedoch noch den deutlichen Sieg retten.

Die Gastgeber nahmen sofort das Heft in die Hand und hatten nach sechs Minuten die Möglichkeit zur Führung, der Drehschuss von Eldar Mulic strich aber am Tor vorbei. Mit der ersten Chance gingen die Gäste in der 11.Minute in Führung. Idris Alakozai setzt sich über links durch und passte perfekt nach innen, wo Canel Burcu völlig frei vor Simon Kraus keine Probleme hatte sein Team in Führung zu bringen. Sechs Minuten später erhöhten die Unterfranken. Okam Cetim eroberte sich an der Mittellinie den Ball, umspielte zwei Burghauser und versenkte den Ball souverän. Die Burghauser waren kurz geschockt, wurden aber ab dem Zeitpunkt ihrer Favoritenrolle gerecht. Von nun an ging es nur noch in eine Richtung. Eldar Mulic kam in der 26.Minute nach einer Ecke von Maxi Glasl und Kopfballverlängerung von Julien Richter frei vor Zelder zum Schuss und verwertete zum 1:2. Chancen bis zum Halbzeitpfiff durch Izudin Delic, Manuel Schwaighofer, Richter und Mulic wurden nicht genutzt so dass die Gäste die Führung mit in die Halbzeit nahmen.

 

Sofort nach dem Wechsel übernahmen die Hausherren das Kommando und setzten sich in der gegnerischen Hälfte fest. So war es nur eine Frage der Zeit wann die Tore fallen. Ein Doppelschlag in der 59. und 60.Minute sollte dann die Gäste auf die Verliererstraße bringen. Erst verlängerte Manuel Schwaighofer einen Freistoß von Glasl zum Ausgleich, dann erkämpfte sich Lukas Pöllner den Ball, setzte Thomas Winklbauer ein und der versenkte aus 10m knallhart ins lange Eck. Die Moral der Gäste war nun gebrochen und die Gastgeber vergaben weitere Möglichkeiten. Schwaighofer, Delic, Richter und Glasl trafen nicht oder Keeper Zelder war dazwischen. So folgte abermals ein Doppelschlag der Hausherren. Winklbauer traf nach Ecke von Schwaighofer erst per Kopf (84.), ehe er nach Pass von Anis Cecunjanin gegen Zelder Sieger blieb (85.).

 

Das nächste Spiel der U19 findet kommenden Samstag beim FV Illertissen statt.

 

Zurück