Intern

Turniere_Saison 2017/18

Turnierliste_17-18_181117.xlsm

Regionalliga/Bayern

Förderverein

Aktuelle Ligaspiele

Testspiele, Turniere

Sportstadt Burghausen

Pro Amateurfussball

LITCAM

Aktuelle News

U15 I SVW gegen SV Schalding-Heining: 3:0 25.11.2017



Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung kam die U15 zu einem verdienten Heimdreier gegen die Gäste aus Schalding Heining.

Im ersten Spielabschnitt waren das Tabellenschlusslicht aus Niederbayern ein ebenbürtiger Gegner. Weniger aus dem Spiel heraus, jedoch umso mehr bei Standardsituationen verstanden sie es gut, Gefahr vor dem Tor des SVW herauf zu beschwören. Auch schalteten sie bei einer Balleroberung schnell um und spielten schnell nach vorne.  Die besseren Chancen lagen jedoch auf Seiten des SVW. In der 7. Minute tankte sich Blin Kelmendi im Strafraum auf engem Raum durch, scheiterte dann aber am Torhüter. Nach einem schnellen Konter über Michael Glück setzte Simon Fischer den Ball nach einer scharfen flachen Hereingabe über das Tor und auch Simon Jauks Schuss strich nur knapp am langen Eck vorbei. Auch etliche Ecken brachten nicht den erhofften Erfolg. So dauerte es bis zur 35. Minute, bis der SVW in Führung ging: Blin Kelmendi setze Simon Jauk per diagonalem Zuspiel schön in Szene und dieser verwandelte mit einem satten Schuss ins lange Eck.

In der zweiten Halbzeit steigerte sich der SVW bedeutsam. War das Passspiel in der ersten Halbzeit oft noch sehr ungenau, so lief der Ball nun bedeutend schneller und sicherer durch die eigenen Reihen und die Heimelf konnte den Druck auf des Gegners Tor erhöhen. Schalding seinerseits fand gegen die sichere Defensive des SVW fast kein Mittel mehr und kam nur noch selten vor dessen Tor. Insbesondere Simon Jauk brachte den Gegner durch seine Schnelligkeit immer wieder in Verlegenheit. Mehrmals setzte er sich im Eins gegen eins durch und konnte erst vom Torhüter gestoppt werden. Für die Vorentscheidung musste jedoch ein Eigentor herhalten. Simon Aderbauer lenkte in der 50. Minute eine Ecke von Markus Hunklinger per Kopf ins eigene Tor. In der Folge hatten SVW- Spieler mehrmals die Möglichkeit frei auf des Gegners Tor zuzusteuern, wurden jedoch immer wieder abgelaufen. Christian hätte in der letzte Spielminute den „Sack endgültig zumachen können“. Mit großem Vorsprung lief er völlig frei  auf den Schaldinger Torhüter zu, war jedoch nicht konsequent genug und brachte dadurch den Ball nicht am Keeper vorbei. Umso besser machte er es bei der letzten Aktion des Spieles: Per  schönem Kopfball  erzielte er nach Ecke von Markus Hunklinger mit dem 3:0 den Endstand.

 

 

Fazit:

Eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit bescherte dem SVW nach drei Spielen verdientermaßen wieder den ersten Dreier. Basis hierfür war erneut eine stabile Abwehrleistung. Aufgrund einer Auswahlmaßnahme des Förderkaders fällt das letzte Punktspiel dieses Jahres gegen Memmingen nächste Woche aus. Dann wartet jedoch beim Nachholspiel in  Milbertshofen noch eine schwere Aufgabe auf das Team. Die nächsten zwei Trainingswochen gilt es nun zu nutzen, um an der Abschlussschwäche zu arbeiten.

 

 

Aufstellung:

Wagenknecht Lino , Müller Florian (Fischer Christian) – Savarese Riccardo - Ostermayer Maxi  – Weber Leonie ,  Hunklinger Markus – Fischer Simon, Zaunseder Gabriel (Käser Patrick) – Glück Michael – Kelmendi Blin (Nebmaier Noah), Jauk Simon (Illek Jonas)

 

Zurück