Intern

Turniere_Saison 2017/18

Turnierliste_17-18_14.08.17.xlsm

Regionalliga/Bayern

Förderverein

Aktuelle Ligaspiele

Testspiele, Turniere

Sportstadt Burghausen

Pro Amateurfussball

LITCAM

Aktuelle News

U19 | Erneute Punkteteilung für die U19 des SV Wacker Burghausen 22.10.2017



Nach der Punkteteilung am vergangenem Wochenende bei Jahn Regensburg (0:0 Red. berichtete), muss sich die U19 des SVW auch im Heimspiel gegen den FV Illertissen mit einem 1:1 Remis begnügen.

Wacker bestimmte die Partie von Beginn an im Wacker - Sportpark.
Mit vier Ecken in den ersten 5 Minuten machten die Hausherren deutlich in welche Richtung es gehen sollte.
Einen Schuss von Eldar Mulic nach einem Eckball von Kapitän Daniel Muteba klärte ein Verteidiger zur Ecke. Das deutliche Chancenplus konnte nicht in Zählbares umgemünzt werden. Die Gäste aus Illertissen versuchten nach Ballgewinn mit schnellem Umschaltspiel in die Tiefe, die SVW-Defensive um die Innenverteidiger Christoph Steinleitner und Jens Maser auszuhebeln. Torhüter Simon Kraus entschärfte die Distanzschüsse von Sandro Caravetta (9.) den Top – Torjäger des FVI der bereits  6 mal getroffen hat und Timo Leitner (17.) Kraus vertrat Luca Eggerdinger , da dieser mit der ersten Mannschaft auswärts beim 1.FC Nürnberg II unterwegs war. Ein Muteba Freistoß aus 22 Metern halblinker Position verfehlte knapp das Gehäuse von Gäste Keeper Dennis Kunze. Den Führungstreffer der Hausherren leitete in der 28. Minute Florian Schwenk mit einer Hereingabe aus dem rechten Halbfeld ein. Eldar Mulic verlängerte zentral per Kopf auf Thomas Winklbauer. Dieser nahm völlig frei den Ball an und schob aus 6 Metern das Leder flach ein. Bis zum Pausenpfiff passierte in beiden Strafräumen nicht mehr viel und somit ging der SVW mit einer verdienten 1:0 Führung in die Kabine.

Nach dem Wechsel war es ein völlig anderes Spiel. Die Gäste um Trainer Markus Scheich setzten den SVW im Spielaufbau sofort unter Druck und kamen zu mehreren guten Möglichkeiten. Den Anfang machte Alexander Schuster mit einem 25 Meter Freistoß, der nur knapp das Tor verfehlte. Da waren gerade zwei Minuten im zweiten Abschnitt gespielt. Die nächste gute Gelegenheit nur 60 Sekunden später. Eine Flanke von Leitner verpasste im Zentrum Caravetta nur um Zentimeter, der lang lauernde Maximilian Vihl verzog aus 8 Metern. Einen Eckball von Muteba auf den 1.Pfosten verlängerte Steinleitner auf Winklbauer, dieser kam nach Ballannahme nicht zum Abschluss. Ausgangspunkt zum Ausgleich der Gäste war ein verlorener Zweikampf an der linken Außenlinie. Caravetta zog nach innen , sein Pass erreichte Tim Bergmiller. Sein Direktschuss aus 16 Metern ging unhaltbar flach ins Eck. Da war eine knappe Stunde gespielt. Ein Mulic Drehschuss aus 9 Metern ging deutlich neben das Tor, da waren schon 76 Minuten vorbei. Die letzte Chance der Gäste aus Illertissen hatte der eingewechselte Maximilian Jenuwein. Sein Kopfball aus 6 Metern aus Sicht der Hausherren neben das Tor.

Wacker Trainer Ronald Schmidt war am Ende mit der Punkteteilung noch zufrieden.
In der 2. Halbzeit haben wir das Spiel komplett aus der Hand gegeben. In der Defensive fehlte uns die Kompaktheit  und Offensiv haben wir die Bälle zu schnell wieder verloren.
In Durchgang eins haben wir all diese Sachen sehr gut umgesetzt.

Zum nächsten Auswärtsspiel geht es am kommenden Samstag zum Bundesliga – Absteiger FC Ingolstadt. Anstoß ist um 11 Uhr.

Aufstellung: Kraus – Schwenk (76‘ Bobenstetter), Maser, Steinleitner, Huber – Winklbauer (72‘ Sprinzing), Muteba, Reiter, Höng (86.Gmeinwieser) - Sztaf (65‘ Schwaighofer) Mulic

 

Zurück