Intern

Turniere_Saison 2017/18

Turnierliste_17-18_14.08.17.xlsm

Regionalliga/Bayern

Förderverein

Aktuelle Ligaspiele

Testspiele, Turniere

Sportstadt Burghausen

Pro Amateurfussball

LITCAM

Aktuelle News

U19 | Pokalniederlage gegen den 1.FC Ingolstadt 06.10.2017



Am Tag der Einheit fand vor 40 Zuschauern das Pokalspiel der U19 des SV Wacker Burghausen und des 1.FC Ingolstadt im Wacker Sportpark statt. Die Hausherren mussten sich am Ende trotz einer guten Leistung mit 0:3 (0:0) geschlagen geben.

SVW Trainer Ronald Schmidt tauschte gegenüber dem Ligaspiel (3:3 Würzburger Kickers Red. berichtete) das komplette Team aus. Die Spieler die in den letzten Wochen nicht so viele Einsatzzeiten bekommen hatten konnten sich empfehlen und taten dies auch sehr gut. Die erste Chance für Burghausen hatte Ugur Ceylan nach Pass von Tobias Sztaf. Sein Schuss aus 12m ging neben das Tor. Die Gäste waren spielbestimmend und bei Standards stets gefährlich. Nach einer Flanke von der rechten Seite köpfte Gäste Stürmer Tim Härtel an die Querlatte. Den nächsten Warnschuss der Hausherren gab Elias Höng aus 22 Metern halblinker Position ab, das Leder strich knapp am langen Eck vorbei und somit ging es torlos in die Pause.

Die Gäste erhöhten den Druck, doch die Defensive und Torhüter Simon Kraus verhinderten einen Rückstand. In Minute 56 wurde Höng im 16er zu Fall gebracht und Schiedsrichter Martin Schramm zeigte auf den Punkt. Der gefoulte Spieler trat selbst an und scheiterte an Gästekeeper Marcel Zach. 10 Minuten später gingen die Gäste in Führung. Ein Eckball auf den kurzen Pfosten verlängerte Härtel, Thomas Keller musste nur noch aus Nahdistanz einschieben. Nach einem abgewehrten Eckball kam der 2. Ball hinter die Abwehrkette des SVW und erneut überwand Keller per Kopf Schlussmann Kraus aus 8 Metern. Alex Huber hatte den Anschlusstreffer am 5 Meter Eck auf dem Fuß,  aber ein Ingolstädter rettete auf der Linie. Den Endstand stellte Gianluca Ippolito per Kopf her.

Mit der gezeigten Leistung war Schmidt sehr zufrieden. Die Erkenntnis das er auch die Spieler die etwas hinten dran stehen jederzeit einsetzen kann, macht ihn zuversichtlich und somit der Konkurrenzkampf im Team zunimmt und das Team sich weiterentwickelt.

Das nächste Ligaspiel bestreitet der SVW am Samstag den 14.10. um 15Uhr bei Jahn Regensburg.

Aufstellung: Kraus - Schwenk, Milosz, Steinleitner, Diakorakis –Magg (60‘ Obirei), Mendes,
Sztaf, Sprinzin (35’Huber), Höng (65’Oseni) – Ceylan (65’Sprinzing)

 

Zurück