Intern

Turniere_Saison 2017/18

Turnierliste_17-18_14.08.17.xlsm

Regionalliga/Bayern

Förderverein

Aktuelle Ligaspiele

Testspiele, Turniere

Sportstadt Burghausen

Pro Amateurfussball

LITCAM

Aktuelle News

U15 I Sa. 23.09.2017 SVW U15 gegen FC Stätzling: 1:0 23.09.2017



Eine knappen, aber übers ganze Spiel gesehen nicht unverdienten 1:0– Erfolg erzielte die U15 des SVW im zweiten Saisonheimspiel.

Die Heimelf begann wuchtig, mit starken Pressing und ließ die Gäste aus Stätzling anfangs nicht zur Entfaltung kommen. In der 7. Minute hätte der SVW in Führung gehen müssen, Jonathan Exposito schoss jedoch freistehend aus kurzer Entfernung den Ball genau in der Mitte, wo der gegnerische Torhüter stand. In der Folge entwickelte sich eine intensive Partie, in der die Gäste mit ihrem schnellen Spiel in die Spitze immer wieder ihre Gefährlichkeit andeuteten. An diesem Tag Stand die Defensive des SVW jedoch sehr gut, so dass sich Stätzling schwer tat, aus dem Spiel heraus gefährliche Aktionen vor dem Gehäuse des SVW zu kreieren. Am gefährlichsten waren noch die Stätzlinger Freistöße, die ab der Mittellinie hoch in den Wacker- Strafraum geschlagen wurden. Der SVW seinerseits war v.a. über den schnellen Simon Jauk immer wieder brandgefährlich, doch im Abschluss wie auch schon in den zurückliegenden Spielen oft zu umständlich und nicht zielstrebig genug.

Mehr als verdient war dann jedoch das 1:0 durch Simon Jauk (25. Min.). Ein von ihm aus gut 20Metern aus zentraler Position vor dem Tor scharf getretener Freistoß schlug – noch leicht abgefälscht – unhaltbar im rechten oberen Winkel ein. In der Folge kam Stätzling bedeutend stärker auf, ohne jedoch Torhüter Patrick Alramseder wirklich ernsthaft zu prüfen.

In der zweiten Spielhälfte begann der SVW zunächst wieder stark, verstand es aber nicht, obwohl sich durchaus Möglichkeiten dafür geboten hätten, Nutzen daraus zu ziehen. Mit fortschreitender Spieldauer bekam Stätzling immer mehr Oberwasser und Burghausen schaffte es immer seltener, konstruktiv nach vorne zu spielen. Die SVW- Abwehr hatte die restliche Spielzeit zwar Schwerstarbeit zu leisten, Stätzling kam aber nur noch zu einer sehr guten Torgelegenheit, bei der der Ball ganz knapp am Pfosten vorbei ins Aus ging. Der Wackertross war denn auch mehr als glücklich, als der gut leitende Schiedsrichter das Spiel nach zwei Minuten Nachspielzeit abpfiff und der Sieg unter Dach und Fach war.

Fazit:

Der Sieg war knapp, aber gegen eine sehr starken Gegner aus Stätzling aufgrund der übers ganze Spiel gesehen größeren Spielanteile, dem Chancenplus und dem unermüdliche Einsatz der Spieler verdient. Jetzt steht zunächst ein punktspielfreies Wochenende an, ehe es am 3. Oktober nach Landshut geht. Sollte auch dort etwas geholt werden, so hat das Team durchaus die Möglichkeit, sich im oberen Tabellenbereich festzusetzten.

Aufstellung:

Alramseder Patrick , Huber Florian – Savarese Riccardo – Fischer Simon – Weber Leonie , Hunklinger Markus (Nebmaier Noah), Glück Michael, Exposito Javier Jonathan (Vukovic Oliver) – Kelmendi Plin (Fischer Christian) – Stephan Marinus (Käser Patrick), Jauk Simon

 

Zurück