Intern

Regionalliga/Bayern

Förderverein

Aktuelle Ligaspiele

Testspiele, Turniere

Sportstadt Burghausen

Pro Amateurfussball

LITCAM

Abschied von Berger und Weber

Josef Berger, Ralph Thieme, Dr. Thomas Frey (v.l.). Foto: Zucker.

Nach zehn Jahren erfolgreicher, ehrenamtlicher Tätigkeit als Abteilungsleiter Fußball hat Josef Berger bei der turnusmäßigen Mitgliederversammlung den Staffelstab an seinen Nachfolger Ralph Thieme übergeben.

Mit Josef Berger wird auch sein Stellvertreter, Thomas Weber, die Tätigkeit in der Abteilungsleitung beenden. Webers Nachfolger wird Max Hausruckinger, der in den letzten Jahren bereits viele Aufgaben im Nachwuchsbereich übernommen hat. Ralph Thieme war bisher stellvertretender Jugendleiter und für den Spielbetrieb Kleinfeld verantwortlich. (Bericht über die neue Abteilungsleitung folgt)

„Vielen Dank an alle aktiven und passiven Mitglieder für die Unterstützung in den vergangenen Jahren“, erklären Berger und Weber unisono zum Abschied. „Es war eine sehr ereignisreiche Zeit, die viel Spaß gemacht hat. Wir konnten im Nachwuchs viel bewegen, neue Wege anstoßen. Die Zeit ist jetzt aber reif, an unsere jungen Kollegen zu übergeben, der die Arbeit fortsetzen und ihre eigenen Ideen und Visionen einbringen sollen.“

Dr. Thomas Frey, 1. Vorsitzender des SV Wacker Burghausen: „Im Namen des Vereins bedanke ich mich sehr herzlich bei Josef Berger und Thomas Weber für die sehr erfolgreiche Arbeit in der Fußball-Abteilung. Dies war stets von großem Vertrauen geprägt. Es freut mich auch sehr, dass beide dem Verein weiter in beratender Funktion erhalten bleiben. Damit haben wir es geschafft, neue, zusätzliche Köpfe in die Abteilungsleitung zu bringen, ohne die alten Köpfe zu verlieren. Da Josef und Tom sich schwerpunktmäßig um die Regionalligamannschaft kümmern werden, sind wir sicher, dass wir den sehr erfolgreich eingeschlagenen dualen Weg erfolgreich weiterführen können und mehr Zeit für die Arbeit im Breitensport und NLZ im eV haben werden, die für unsere Zukunft eminent wichtig ist. Außerdem freuen wir uns, dass wir mit Ralph Thieme und seiner Mannschaft wieder eine gute Mischung aus erfahrenen Leuten, aber auch frischem Blut haben. Wir wünschen der neuen Abteilungsleitung Fußball viel Erfolg und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

U12-Hallenmasters ein großer Erfolg

Am Sonntag, den 21.01.2018, fand in Burghausen die zweite Auflage der Hallenmasters für den Jahrgang 2006 statt. In einem spielerisch sehr hochwertigen Turnier musste sich der SV Wacker erst im Halbfinale gegen den SSV Jahn Regensburg geschlagen geben. Im kleinen Finale unterlag der Gastgeber, trainiert von Ömer Tas, dem FSV Waiblingen mit 0:3, holte dennoch einen sehr respektablen 4. Platz und ließ einige starkbesetzte Mannschaften hinter sich.
Im Finale standen sich der FC Bayern München, einen Tag vorher bereits Turniersieger in Dortmund, und der SSV Jahn Regensburg gegenüber. Nach einem wahrlich ansehnlichen und spannendem Finale bezwang der FC Bayern die Regensburger mit 2:1 und holte sich, ein Jahr später nach der SpVgg Unterhaching, den Wanderpokal für den Sieger der U12-Hallenmasters.

Allstar-Team:

Torwart: Tom Eisert (SV Wacker Burghausen schwarz)

Feldspieler: Max Hennig (FC Bayern München) , Daniel Kreutzberg (SV Wacker Burghausen schwarz) ,Daniel Zormeier (SSV Jahn Regensburg) , Jonas Gruber (FC Wacker Innsbruck)

Torschützenkönig: Fritz Fiedler (FC Coburg)

Platzierungen:

1. FC Bayern München , 2. SSV Jahn Regensburg , 3. FSV KFA Waiblingen , 4. SV Wacker Burghausen schwarz , 5. SV Guntamatic Ried , 6. SpVgg Grün-Weiß Deggendorf , 7. FC Wacker Innsbruck , 8. FC Coburg , 9. SV Wacker Burghausen weiß , 10. SpVgg Landshut , 11. FT Starnberg 09 , 12. SpVgg Bayreuth

Jugendfußball vom Feinsten – FC Bayern beim U12-Hallenmasters zu Gast

Am Sonntag, 21.01.2018, veranstaltet der SV Wacker Burghausen das diesjährige Hallenmasters für den Jahrgang 2006. Zum ersten Spiel des Tages empfängt Gastgeber SV Wacker Burghausen den FC Wacker Innsbruck um 09:30 Uhr in der Sportparkhalle (Franz-Alexander-Straße 7). Nachdem das Event im Jahr 2017 zum ersten Mal durchgeführt wurde, kommt es nun zur 2. Auflage. Erneut kommen zahlreiche hochkarätige U12-Mannschaften zum „Buddenzauber“ nach Burghausen.

 

Während im Vorjahr noch die Jungkickers der SpVgg Unterhaching den Turniersieg bejubeln durften, ist in diesem Jahr der FC Bayern München großer Titelfavorit. Als Kooperationspartner des FC Bayern München freut es die Burghauser Verantwortlichen sehr, dass nach dem erfolgreichen FCB KidsClub-Event vergangenen Oktober, nun auch eine der erfolgreichen Juniorenteams zu einem Turnier kommt. Neben dem Vorjahresfinalisten, SSV Jahn Regensburg, werden mit dem FC Wacker Innsbruck und SV Guntamatic Ried auch zwei internationale Mannschaften an den Start gehen.

 

Bereits am 07.01. gab es ein Qualifikationsturnier bei dem Teams aus der Region den letzten Startplatz des Hallenmasters unter sich ausmachten. Hier konnte sich erfreulicherweise das U11-Team des SV Wacker gegen die Konkurrenz durchsetzen und somit startet somit neben der U12 als zweites Burghauser Team im Turnier.

 

Gespielt wird in drei Gruppen á vier Mannschaften. Im Anschluss an die Gruppenspiele tragen die Gruppensieger, Zweitplatzierten sowie die zwei bestplatziertesten Dritten eine K.O.-Runde vom Viertelfinale bis hin zum Finale aus. Während das erste Viertelfinale um ca. 13:15 Uhr beginnt, findet das Finale gegen 16:30 Uhr statt. Der Eintritt ist kostenlos, über einen Verkauf von Speisen und Getränken werden die Zuschauer bestens versorgt. Die Fußball-Jugendabteilung des SV Wacker Burghausen freut sich auf zahlreiche Zuschauer.

 

Spielplan

FUN Sport & Bikecenter sponsert Trikotsatz

Links: Jugendleiter Willi Paul, Rechts: FUN Sport-Inhaber Hans Wimmer

Das Sportgeschäft Fun Sport Wimmer am Gewerbepark Lindach in Burghausen sponsort einen neuen Trikotsatz für den SV Wacker Burghausen Nachwuchsfussball Breitensport.

Der Trikotsatz ist für die beiden Grossfeldmannschaften, der Kreisklassenmannschaft B3, die von den Trainern Stefan Zimmermann, Matthias Rösch und Chrisoph Eichberger gecoacht werden, und des Kreisligateams der A2 mit ihren Trainern Robert Hack und Carsten Schmieder.

Die Jugendleitung des SV Wacker Burghausen, um Jugendleiter Willi Paul, bedankt sich recht herzlich bei Herrn Hans Wimmer , dem Inhaber von Fun Sport , für die großzügige Spende.

NEWS - Fussball