Intern

Spiele und Turniere Saison 2018/19

Spiele_18-19_101018.xlsx

Turnierliste_18-19.xlsm

Regionalliga/Bayern

Förderverein

Aktuelle Ligaspiele

Testspiele, Turniere

Sportstadt Burghausen

Pro Amateurfussball

LITCAM

Aktuelle News

U15 I SVW U15 - FC Königsbrunn: 2:0 14.04.2018



Nach einem harten Stück arbeitet gegen die stark abstiegsbedrohten Gäste aus Königsbrunn verließ die Heimelf als 2:0- Sieger den Platz und bleibt damit weiter auf Tabellenplatz zwei.

Den Gästen aus Königsbrunn merkte man von Anfang an, dass sie nicht gewillt waren, sich kampflos zu ergeben und Punkte aus Burghausen mitnehmen wollten. So entwickelte sich eine von beiden Seiten mit großem Einsatz geführte Begegnung, die erst nach dem 2:0 entschieden war. Bereits nach wenigen Minuten hatte Burghausen die erste Großchance durch Florian Wiedl, nachdem der gegnerische Torhüter diesem den Ball vor die Füße gespielt hatte. Mit Bravour bügelte dieser jedoch seinen Schnitzer aus. In der Folge des Spieles hatte die Heimelf etwas mehr vom Spiel und ließ die Königsbrunner durch aggressives Angriffspressing nicht so recht ins Spiel kommen.

Dem SVW gelang es jedoch nur selten, gefährlich vor das Tor der Schwaben zu kommen. In dieser Phase war aber auch Königsbrunn durch sein schnelles Umschaltspiel und die steil gespielten Bälle auf seine schnellen Spitzen stets gefährlich. Die Hintermannschaft des SVW war denn auch immer wieder etwas zu offen und ging nicht konsequent genug ans Werk. Nicht ganz unverdient fiel dann in der 26. Minute das 1:0 für den SVW. Christian Fischer schickte Michael Glück steil in den freien Raum und dieser vollstreckte mit einem strammen Flachschuss ins lange Eck. Nur eine Minute später hatte Kevin Gezer das 2:0 auf den Fuß: auf rechts spielte er sich im Strafraum wunderschön durch, setzte den Ball dann aber weit über das Gehäuse. Fast im Gegenzug hatte der SVW Glück, dass nach einem schnellen Konter der Schuss eines Gästestürmers knapp am langen Pfosten vorbeistrich.

In der zweiten Halbzeit blieb Königsbrunn zunächst ein gleichwertiger Gegner. Dies änderte sich jedoch mit dem 2:0 durch Markus Hunklinger, der nach einer flachen Hereingabe von Christian Fischer von der Grundline zentral vor das Tor den Ball über die Linie schob. Die Heimelf zog sich in der Folge etwas mehr zurück und attackierte nicht mehr so früh. Dadurch gelang es, die Königsbrunner vom Tor fernzuhalten und den Vorsprung relativ souverän zu verwalten.


Fazit:

Die Mannschaft hat kämpferisch wieder alles gegeben und letztlich verdient gewonnen, auch wenn das Spiel lange Zeit völlig offen war. Etwas mehr Ruhe in der ein oder anderen Situation, aber auch eine noch klarere spielerische Linie wären noch wünschenswert. Nächste Woche geht es zum starken FC Gundelfingen. Aber auch von dieser Auswärtsfahrt möchte das Team wieder Punkte mitnehmen um weiterhin in der Tabelle fast ganz oben zu stehen.

Aufstellung:

Alramseder Patrick , Huber Florian (Zaunseder Gabriel) – Savarese Riccardo – Ostermayer Maxi – Schaller Lukas, Glück Michael, Hunklinger Markus, Gezer Kevin (Illek Jonas) – Wiedl Florian (Häckl Felix) – Weber Leonie (Lukic Milos), Fischer Christian

 

Zurück